169.000 Produkte immer auf Lager

Anhängerkupplung nachrüsten, leicht gemacht

Der Einbau einer Anhängerkupplung ist gar nicht so schwer und mit etwas praktischem Geschick gut selbst zu erledigen. Wer eine Anhängerkupplung nachrüstet, möchte das praktische Extra bald nicht mehr missen. Schließlich stellt sich unabhängig von der Karosserieform des Fahrzeugs eine neue Klasse der Variabilität ein: Eigene oder geliehene Anhänger aller Art lassen sich jetzt genauso bewegen wie praktische Fahrradträger zur Kupplungsmontage.

So klappt es mit der Nachrüstung Ihrer Anhängerkupplung

Zunächst verschaffe ich mir einen Überblick über die gelieferten Teile: Die Anhängerkupplung besteht aus ihren mechanischen Komponenten und einem fahrzeugspezifischen Elektrosatz, der für die Ansteuerung der Anhängerbeleuchtung zuständig ist. Bevor es jetzt mit der Montage der Anhängerkupplung losgeht, lege ich mir zunächst das nötige Werkzeug zurecht. Einiges muss ich mir unter Umständen ausborgen.


AHK nachrüsten 1
AHK nachrüsten 2
AHK nachrüsten 3
  1. Nach wenigen Tagen wird die Kupplung per DHL geliefert.
  2. Die neue Anhängerkupplung mit Kabeln, Steckdose, Kleinteilen und Montageanleitung.
  3. Die silberne Plastik Heckblende muss weg und wird später durch eine neue Blende mit einer Aussparung für die Anhängerkupplung ersetzt.

Folgendes hat sich bewährt: diverse Schraubenschlüssel und eine Ratsche; aus Sicherheits- gründen sollte für die Hauptverbindung zudem ein Drehmomentschlüssel verwendet werden, um das richtige Anzugmoment sicherzustellen. Benötigt werden ferner eine Bohrmaschine mit Metallbohrer und Drahtbüstenaufsatz (alternativ ein stabiler Schaber) und eine Sprühflasche mit Unterbodenschutz. Ein Rangierwagenheber ersetzt prima eine nicht vorhandene Hebebühne. Für die Elektrik nehme ich zudem einige kleinere Schraubendreher, einen Lötkloben und Isolierband. Bevor es losgeht, klemme ich zunächst den Minuspol der Batterie ab – sonst riskiere ich einen Kurzschluss. Wer mit der Fahrzeugelektrik noch keinerlei Erfahrung hat, sollte hier besser einen routinierten Bekannten oder eine Werkstatt dranlassen.


AHK nachrüsten 4
AHK nachrüsten 5
AHK nachrüsten 6
  1. Vorsicht in den Radkästen beim Demontieren der Heckschürze, sonst reißen die Plastikstopfen ab.
  2. Wenn alle Schrauben weg sind, muss noch der Stecker der unteren Heckleuchten gelöst werden.
  3. Jetzt kann der hintere Stoßfänger abgenommen werden.

Die mechanischen Arbeiten stellen auch Unerfahrene nicht vor unüberwindliche Hindernisse. Selbst Profis sollten aber streng nach Gebrauchsanleitung vorgehen, denn je nach Fahrzeugmodell unterscheiden sich die Nachrüstarbeiten in wichtigen Details. Wer dies alles beachtet, kann schon nach einer guten Stunde fertig mit dem Anbau des Kugelkopfes sein. Und nun geht’s zu TÜV oder Dekra? Nicht zwangsläufig. Hochwertige Markenprodukte, wie sie bei Rameder angeboten werden, besitzen meist eine so genannte EG-Typgenehmigung EC94/20. Sie ist eine Art europäische ABE für Anhängerkupplungen und erspart eine behördliche Eintragung, muss aber permanent im Fahrzeug mitgeführt werden.


AHK nachrüsten 7
AHK nachrüsten 8
AHK nachrüsten 9
  1. Die Anhängerkupplung ersetzt den Original Querträger des BMW.
  2. Die Anhängerkupplung wird rechts und links an den vier vorhandenene stabilen Bolzen verschraubt.
  3. Die Kabel werden im Kofferraum an die Bordeleketronik angeschlossen.

Wer bei seiner nachgerüsteten Anhängerkupplung ganz auf Nummer sicher gehen will, hat die Möglichkeit zu einer freiwilligen Eintragung. Diese hat den Vorteil, dass keine gesonderten Papiere mitgeführt werden müssen. Zudem achtet bei der Abnahme ein Technikexperte auf die korrekte Montage. So weiß ich als Hobbymonteur, ob ich beim Einbau alles richtig gemacht habe. Ein kleiner Tipp noch zum Betrieb von Anhängern: Bitte aus Gründen der eigenen Sicherheit auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h achten (100 km/h mit spezieller Zulassung). Unbedingt eingehalten werden sollten zudem die maximalen Zug- und Stützlasten. Wer Letztere selbst ermitteln möchte, kann dies mit einer Personenwaage tun.


AHK nachrüsten 10
AHK nachrüsten 11
AHK nachrüsten 12
  1. Jetzt wird die mitgelieferte Steckdose angeschraubt.
  2. Der Aufkleber zeigt die Handhabung der abnehmbaren Anhängerkupplung.
  3. Mit der nachgerüsteten Anhängerkupplung darf der BMW X6 bis zu 3,5 Tonnen ziehen.

Im Gegensatz zur häufigen und fehleranfälligen Praxis wird nicht am Stützrad gemessen, sondern am Kupplungsmaul. Hierbei wird der Anhänger mit einem stabilen Vierkantholz oder einem Rohr gestützt, das direkt auf der Waage platziert wird. Ist der Wert zu hoch, reicht es entsprechend der Hebelgesetzte oft aus, die Ladung auf dem Anhänger umzupositionieren.


AHK nachrüsten 13
AHK nachrüsten 14
AHK nachrüsten 15
  1. Eine Klappe verdeckt die Aufnahme für den abnehmbaren Kugelkopf.
  2. Die Klappe wird abgenommen und der Kugelkopf wird von unten in die Aufnahme der Anhängerkupplung gesteckt.
  3. Rameder hat neben starren und abnehmbaren Anhängerkupplungen auch viele Dachboxen und Fahrradträger im Programm.

Wer diese Tipps beachtet, findet weder bei der Nachrüstung, noch beim Betrieb der Anhängerkupplung einen Haken. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wie Sie sehen, ist Anhängerkupplung nachrüsten heutzutage auch für Laien kein Problem mehr.

Ihr Rameder Team