137.000 Produkte immer auf Lager

Anhängerkupplungen für die Mercedes C-Klasse nachrüsten

Die erste Generation der beliebten Mercedes C-Klasse lief bereits 1993 vom Band des Stuttgarter Autobauers. Besonders die T-Modelle (Kombis) der Baureihe warten wie gewohnt mit üppigem Stauraum auf. Die vierte Generation der C-Klasse bietet bis zu 1.510 Liter Fassungsvermögen im Kofferraum und liegt damit gleichauf mit dem 3er Touring von BMW und leicht vor dem Audi A4 Avant. Reicht der Stauraum dennoch nicht aus, lassen sich nahezu alle aktuellen und älteren C-Klasse-Modelle zusätzlich mit einer Anhängerkupplung nachrüsten. Diese eignet sich längst nicht nur für Besitzer eines Wohnwagens oder Pferdetransporters, sondern für all jene, die häufig oder gelegentlich größere und/oder sperrige Lasten transportieren.

Bei RAMEDER finden Sie die passende Anhängerkupplung für Mercedes-C-Klasse-Modelle aller Fahrzeuggenerationen. Dazu müssen Sie lediglich Ihr Fahrzeugmodell angeben und können im Anschluss aus den verfügbaren Optionen das passende Produkt wählen. Bei uns bestellen Sie bequem online.

Modellübersicht

Generation

Baujahr

Varianten

W 202 1993–2000 Limousine
S 202 1996–2001 Kombi
W 203 2000–2007 Limousine
S 203 2001–2007 Kombi
CL 203 2000–2008 Coupé
W 204 2007–2014 Limousine
S 204 2007–2014 Kombi
C 204 2011–2015 Coupé
W 205 seit 2014 Limousine
S 205 seit 2014 Kombi
C 205 seit 2015 Coupé
A 205 seit 2016 Cabrio

Die Evolution der Mercedes C-Klasse

Ursprünglich umfasste die C-Klasse vor allem kleinere Stufenheck-Limousinen. Die Modellpalette wuchs jedoch schnell um Kombis und Sportcoupés. Zudem wurden die Fahrzeuge immer leichter, was zum einen daran liegt, dass heute ein Großteil der Karosserie in Leichtbauweise aus Aluminium gefertigt wird. Andererseits wurde auch der Tank kleiner, was naturgemäß die Reichweite beschränkt. Gegen Aufpreis wird aus einem 41-Liter-Tank einer mit 66 Litern Fassungsvermögen. Für entsprechende Diesel-Modelle ist analog dazu ein größerer AdBlue-Tank erhältlich. In puncto Design orientiert sich die 4. Fahrzeuggeneration stark an der S-Klasse. Auch der ergonomische und komfortable Innenraum knüpft an die Markenhistorie an und schreibt diese traditionskonform fort. Der markentypische Stern auf der Motorhaube ist inzwischen aufpreispflichtig, serienmäßig besternt ist hingegen der Kühlergrill. Ist Ihre Mercedes C-Klasse noch nicht ab Werk mit einer Anhängerkupplung ausgestattet, helfen wir gerne mit dem passenden Modell nach.


Welche Anhängerkupplung für die Mercedes C-Klasse?

Grundsätzlich gibt es drei unterschiedliche AHK-Systeme: Starre, abnehmbare und schwenkbare Anhängerkupplungen. Je nach Fahrzeugmodell haben Sie die Wahl zwischen einfacheren, aber robusten und besonders preisgünstigen Lösungen einerseits sowie komplexeren Varianten mit weiteren Vorzügen andererseits. Die Auswahl an Anhängerkupplungen fällt – ebenfalls abhängig vom Fahrzeugmodell – größer oder kleiner aus als bei anderen Modellen. Nachfolgend die Vorteile der Systeme im Überblick:

Starre Anhängerkupplung

Die Qualitäten: robust, preisgünstig, immer einsatzbereit. Diese Variante verlängert das Fahrzeug dauerhaft und bleibt auch dann sichtbar, wenn Sie keinen Anhänger ziehen. Kugelkopf und Kugelstange lassen sich nicht abnehmen. Beim Einparken müssen Sie etwas mehr Platz einkalkulieren. Wenn Sie sich daran nicht stören und häufig – oder sogar dauerhaft – einen Anhänger ziehen, treffen Sie mit einer starren Anhängerkupplung eine gute und preisgünstige Wahl.

Abnehmbare Anhängerkupplung

Sie möchten nur gelegentlich einen Anhänger ziehen? Die AHK soll nicht ständig sichtbar sein? Dann treffen Sie mit dieser Variante eine gute Wahl. Eine abnehmbare Anhängerkupplung lässt sich bei fast jeder Mercedes C-Klasse nachrüsten. Bei Bedarf stecken Sie den Kugelkopf einfach an – je nach Modell entweder vertikal oder horizontal in das Aufnahmerohr. Bei einigen Modellen befestigen Sie den Kugelkopf manuell über entsprechende Hand- und Hebelsysteme. Bei anderen AHK-Modellen rastet der Kugelkopf vollautomatisch und deutlich hörbar ein.

Schwenkbare Anhängerkupplung

Die schwenkbare AHK ist wie die starre Variante immer einsatzbereit. Wird sie nicht gebraucht, ist sie so unauffällig wie eine abnehmbare Anhängerkupplung: Mit einem eleganten Schwenk verschwindet sie im Handumdrehen (oder auf Knopfdruck) hinter der Heckschürze. Die Karosserie wird nicht dauerhaft verlängert, und in eingeschwenktem Zustand verändern Kugelstange und Kugelkopf auch nicht das Erscheinungsbild des Fahrzeugs. Die Luxus-Variante der Anhängerkupplung bringen Sie in Sekundenschnelle in Betriebsposition.


Anhängerkupplung selbst nachrüsten?

Die AHK-Montage kostet Zeit und erfordert handwerkliches Geschick. Mit entsprechendem Werkzeug und Know-how können Sie aber durchaus selbst eine Anhängerkupplung für Ihre Mercedes C-Klasse nachzurüsten. Beachten Sie dabei stets, dass eine AHK ein sicherheitsrelevantes Bauteil ist, das entsprechend verbaut sein muss. Nur dann funktioniert es einwandfrei und kann geeignete Lasten sicher und zuverlässig befördern. Im Zweifel ist der Einbau also etwas für den Fachmann. Möchten Sie ihn selbst vornehmen, beachten Sie stets die produktspezifische Anleitung, denn der Einbau variiert je nach Fahrzeugmodell und Anhängerkupplung. Der grundlegende Ablauf ist jedoch stets der gleiche:

  1. Hintere Stoßstange bzw. Heckschürze entfernen.
  2. Querträger ausbauen und durch die AHK ersetzen.
  3. Elektrosatz mit der Bordelektronik im Kofferraum verbinden.
  4. Steckdose anschließen.
  5. Nach 1.000 Kilometern Fahrt alle Schrauben nachziehen.

Profi-Montage Ihrer Mercedes C-Klasse-Anhängerkupplung

Sie möchten den Einbau einem Fachmann überlassen? Unsere Profis übernehmen gern! Auf Wunsch entscheiden Sie sich für ein Komplettpaket aus Anhängerkupplung und Elektrosatz inklusive Einbau und Freischaltung. Wählen Sie dazu beim Kauf einfach die entsprechende Option. Je nach Region haben Sie sogar die Möglichkeit, den Einbau direkt bei Ihnen zu Hause durchführen zu lassen – oder Sie besuchen einen unserer 19 Montagepoints. Dank Festpreisen arbeiten wir deutlich günstiger als viele Kfz-Werkstätten und bieten Ihnen eine professionelle Montage bereits ab 279 Euro an. Die Kosten richten sich nach Ihrem Fahrzeugmodell und der gewählten AHK. Außerdem profitieren Sie bei uns von einer lebenslangen Garantie auf Einbau und Material der Anhängerkupplung.


Die RAMEDER Montagepoints


Anhängerkupplung für Mercedes C-Klasse zum Bestpreis kaufen

Ganz gleich, ob Sie eine besonders günstige, starre AHK für den Dauereinsatz suchen, eine abnehmbare Variante oder die schwenkbare Komfortversion bevorzugen: Bei RAMEDER finden Sie das passende Modell. Hersteller wie Bosal, Brink und Westfalia stehen für bewährte Qualität – und dank unserer Bestpreis-Garantie freuen Sie sich über attraktive Preise. Probieren Sie es aus! Unsere Service-Hotline hilft Ihnen bei Fragen gern weiter.

Schritt zurück

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt zur benutzerfreundlichen Gestaltung des Internetauftritts und optimalen Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse, zur Durchführung von Reichweitenmessungen, zur Auswertung von Websitebesuchen zu Marketing- und Optimierungszwecken sowie um passende Inhalte und Werbung einzublenden. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Hinweis ausblenden