137.000 Produkte immer auf Lager

Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung kaufen

Die Opel INSIGNIA A (G09) Motorabfrage ist der letzte Schritt im Anhängerkupplung Konfigurator. Wir werden oft gefragt, warum dieser zusätzliche Schritt notwendig ist. Die Antwort darauf ist einfach: Innerhalb eines Fahrzeugtyps kann es Facelifts (Neuerungen am Fahrzeug z.B. neue Fahrzeugfront) oder Modellwechsel geben. Durch die Motorabfrage können wir sicherstellen das Sie eine Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung nachrüsten lassen können.

In der folgenden Produktliste können Sie entscheiden, ob Sie einen AHK-Komplettsatz inkl. Elektrosatz, eine starre oder eine abnehmbare Anhängerkupplung kaufen möchten. Welche Anhängerkupplung Sie auswählen, sollte durch Nutzungshäufigkeit der Zugvorrichtung und deren Einsatzzweck bestimmt werden. Ausführliche Informationen über starre, abnehmbare und schwenkbare Anhängerkupplungen finden Sie in unserem umfassenden Anhängerkupplung Ratgeber.

Bitte wählen Sie Ihren Motor aus der Liste aus.
INSIGNIA A (G09) 1.4 (68)
103kW / 140PS 04.2011 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 1.4 LPG (68)
103kW / 140PS 07.2012 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 1.6 (68)
85kW / 116PS 07.2008 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 1.6 CDTi (68)
88kW / 120PS 07.2015 - 03.2017 weiter
100kW / 136PS 07.2015 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 1.6 SIDI (68)
125kW / 170PS 03.2013 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 1.6 Turbo (68)
132kW / 180PS 07.2008 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 1.8 (68)
103kW / 140PS 07.2008 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 2.0 Biturbo CDTI (68)
140kW / 190PS 07.2008 - 12.2011 weiter
143kW / 195PS 01.2012 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 2.0 Biturbo CDTI 4x4 (68)
140kW / 190PS 05.2009 - 12.2011 weiter
143kW / 195PS 01.2012 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 2.0 CDTI (68)
81kW / 110PS 07.2008 - 03.2017 weiter
88kW / 120PS 03.2012 - 03.2017 weiter
96kW / 131PS 07.2008 - 03.2017 weiter
103kW / 140PS 06.2013 - 03.2017 weiter
118kW / 160PS 07.2008 - 03.2017 weiter
120kW / 163PS 07.2013 - 03.2017 weiter
125kW / 170PS 11.2014 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 2.0 CDTI 4x4 (68)
118kW / 160PS 06.2010 - 03.2017 weiter
120kW / 163PS 07.2013 - 03.2017 weiter
125kW / 170PS 11.2014 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 2.0 E85 Turbo (68)
162kW / 220PS 10.2010 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 2.0 Turbo (68)
162kW / 220PS 07.2008 - 03.2017 weiter
184kW / 250PS 04.2014 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 2.0 Turbo 4x4 (68)
162kW / 220PS 07.2008 - 03.2017 weiter
184kW / 250PS 07.2011 - 03.2017 weiter
INSIGNIA A (G09) 2.8 V6 Turbo 4x4 (68)
191kW / 260PS 07.2008 - 03.2017 weiter

Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung starr


starre Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung

Bei einer starren Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung ist der Kugelkopf fest mit der Quertraverse verschraubt oder verschweißt und bleibt damit immer sichtbar. Eine starre Anhängerkupplung ist für Dauernutzer interessant. Also für Kunden, die den Anhänger sehr oft benötigen und für Kunden, denen ein niedriger Preis am wichtigsten ist.

  • preisgünstige Anhängerkupplung
  • für Viel- und Dauernutzer geeignet
  • Kugelkopf kann nicht angenommen werden


Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung abnehmbar


abnehmbare Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung

Bei einer abnehmbaren Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung kann der Kugelkopf abgenommen werden. Die abnehmbare Anhängerkupplung ist als Hand- und Hebelsystem, sowie als vollautomatisches System erhältlich. Der Unterscheid zwischen Hand- und Hebelsystem und vollautomatischen Systemen liegt in erster Linie in der Bedienbarkeit. Bei vollautomatischen Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung Systemen rastet der Kugelkopf automatisch hörbar ein.

  • einfache Bedienbarkeit
  • ausgewogenes Preis/Leistungsverhältnis
  • das am meisten verkaufteste Anhängerkupplung System

Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung schwenkbar


schwenkbare Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung

Bei einer schwenkbaren Opel INSIGNIA A (G09) Anhängerkupplung ist der Kugelkopf fest mit der Traverse verbunden. Er muss weder montiert, noch demontiert werden. Der Kugelkopf wird über ein Drehrad in Bereitschafts- bzw. Ruheposition gebracht. Werden Kennzeichen oder Teile der Beleuchtung durch die schwenkbare Anhängerkupplung verdeckt, muss der Kugelkopf in die Ruheposition gebracht werden. Kugelhals und Steckdose sind in diesen Fall nicht mehr sichtbar.

  • unübertroffener Komfort und Bedienbarkeit
  • individuelles Aussehen
  • die teuerste Anhängerkupplung System
Schritt zurück

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt zur benutzerfreundlichen Gestaltung des Internetauftritts und optimalen Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse, zur Durchführung von Reichweitenmessungen, zur Auswertung von Websitebesuchen zu Marketing- und Optimierungszwecken sowie um passende Inhalte und Werbung einzublenden. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Hinweis ausblenden