137.000 Produkte immer auf Lager

Erste Hilfe

Um Ihr Fahrzeug mit den notwendigen Utensilien für die Erste Hilfe auszurüsten, können Sie auf dieser Seite zwischen Kfz-Verbandkästen und Verbandtaschen wählen. Oder Sie rüsten Ihren alten Kfz-Verbandkasten mit dem Nachrüst-Set und einer Rettungsdecke wieder auf.
Ergebnisse eingrenzen

Hersteller


Verfügbarkeit


Preis


8€
19€

Filter zurücksetzen

4 Artikel gefunden

Artikel pro Seite

Nachrüst-Set für KFZ-Verbandkasten inkl. Rettungsdecke

nur 8,99  *

sofort lieferbar

KFZ-Verbandtasche aus wasserabweisendem Nylon mit Reißverschluss

nur 9,99  *

sofort lieferbar

Verbandkasten Kunststoff schwarz

nur 11,99  *

sofort lieferbar

Mini-Kombitasche Verbandkasten, Warnweste und Warndreieck

20,- 

nur 18,99  *

sofort lieferbar

  • 1

Erste Hilfe Zubehör online kaufen

Neben unseren Pannenhilfe Zubehör sollten Sie unbedingt unsere Produkte für die Erste Hilfe im Auto liegen haben. Ein Unfall mit schwerer Verletzung, der Erste Hilfe erfordert, kann Jedem sehr schnell passieren. Haben Sie noch keine Kfz-Verbandtasche oder Verbandkasten in Ihrem Auto, dann holen Sie das schnellstmöglich nach und bestellen Sie Erste Hilfe Produkte zum günstigen Preis bei Rameder. Neben Verbandkasten und Verbandtasche finden Sie hier auch ein praktisches Nachrüst-Set, falls Verbandkasten oder Verbandtasche aufgefüllt werden muss.


Im folgenden Text erfahren Sie allerlei Hilfreiches zum Thema Erste Hilfe. Wir erklären, wie Sie in einer Unfallsituation reagieren sollten, was in einem Kfz-Verbandskasten gehört und wie oft dieser erneuert werden sollte.


Inhaltsverzeichnis


Verbandkasten / Verbandtasche

Verbandkasten schwarzDer Kfz-Verbandkasten, umgangssprachlich auch "Erste-Hilfe-Kasten" genannt, ist das wichtigste Zubehör für die Erste Hilfe im Fahrzeug. In der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung, kurz StVZO, im § 35h wird das Mitführen eines Verbandkastens in jedem Auto geregelt, jedoch unter dem Begriff "Erste-Hilfe-Material".


Daher machen Sie auch mit einer Kfz-Verbandtasche nichts falsch. Wer bei einer Polizeikontrolle keinen Verbandkasten oder Verbandtasche vorzeigen kann, muss mit einem Bußgeld von 5 € rechnen.


Was gehört in den Verbandkasten?

  • Heftpflasterrolle (5 m x 2,5 cm)
  • 14teiliges Pflasterset
  • 4x Wundschnellverbände (10 cm x 6 cm)
  • Verbandpäckchen klein (K)
  • 2x Verbandpäckchen mittel (M)
  • Verbandpäckchen groß (G)
  • mittleres Verbandtuch (40 cm x 60 cm)
  • großes Verbandtuch (60 cm x 80 cm)
  • 6x Kompressen (10 cm x 10 cm)
  • 2x Fixierbinden, DIN 61634-FB-6
  • 3x Fixierbinden, DIN 61634-FB-8
  • 2x Dreiecktücher DIN 13 168-D
  • 2x Tücher zur Hautreinigung/Desinfektion
  • Rettungsdecke (210 cm x 160 cm)
  • Erste-Hilfe-Schere
  • 4x Einmalhandschuhe
  • Erste-Hilfe-Broschüre
  • Inhaltsverzeichnis

WICHTIG

Bitte denken Sie daran, Ihren Verbandkasten oder Ihre Verbandtaschen immer wieder nachzufüllen, wenn Sie Materialien verbraucht haben. Nutzen Sie dafür unser praktisches Nachrüst-Set. Achten Sie auf das Haltbarkeitsdatum Ihres Verbandkastens oder Ihrer Verbandtasche. Abgelaufene Verbandmaterialien schaden dem Verletzen mehr, als sie helfen.

Erste Hilfe Maßnahmen

Wie muss an einem Unfallort reagiert werden, an dem Erste Hilfe notwendig ist? Muss ich mit Konsequenzen rechnen, wenn ich etwas falsch mache? Diese und weitere Fragen stellen sich ganz sicher viele Autofahrer. Um Ihnen in solch einer nervenaufreibenden Situation Sicherheit zu geben, enthält der folgende Text verschiedenste Hilfestellungen, wie Erste Hilfe Maßnahmen durchzuführen sind.


WICHTIG

Jeder ist gesetzlich dazu verpflichtet, Erste Hilfe zu leisten, sofern er sich nicht selbst in Gefahr bringt. Das Unterlassen der Ersten Hilfe kann mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden.

Was muss der Ersthelfer am Unfallort beachten?

  1. Notruf absetzen
  2. Unfallstelle absichern – bitte beachten Sie dazu die Hinweise auf unserer Pannenhilfe-Seite
  3. Falls notwendig, den Patienten aus der Gefahrenzone bringen
  4. Lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführen
  5. Weitere Erste Hilfe Maßnahmen (z.B. Wundversorgung) leisten, bis Rettungsdienst / Notarzt eintrifft

Stabile Seitenlage

Die stabile Seitenlage ist eine wichtige Erste Hilfe Maßnahme. Sie wird bei bewusstlosen Menschen angewandt, um sicher zu gehen, dass die Atemwege frei bleiben. Wichtig ist dabei, dass Blut oder Erbrochenes ablaufen und der Bewusstlose nicht daran ersticken kann.

Wie ist der Bewusstlose in die stabile Seitenlage zu bringen?

  1. Legen Sie den Bewusstlosen auf den Rücken und knien sich seitlich neben ihm
  2. Beugen Sie das Knie des naheliegen Beins an, strecken Sie das andere Bein und legen seinen fernliegenden Arm angewinkelt nach oben - der naheliegende Arm sollte durchgestreckt nach unten liegen
  3. Ziehen Sie den Bewusstlosen zu sich auf die Seite, sodass das unten liegende Beim im rechten Winkel zur Hüfte ausgerichtet ist
  4. Winkeln Sie den nun unten liegenden Arm des Bewusstlosen an
  5. Strecken Sie den Kopf des Betroffenen nach hinten – so können die Atemwege frei bleiben - der Mund sollte leicht geöffnet werden
  6. Legen Sie das Gesicht des Bewusstlosen auf den naheliegenden Handrücken, indem Sie den Kopf vorsichtig zu sich drehen

Stabile Seitenlage

WICHTIG

Überprüfen Sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes permanent die Atmung des Bewusstlosen. Um einer Auskühlung oder Überhitzung des Bewusstlosen vorzubeugen, nutzen Sie bitte die Erste-Hilfe-Decke aus Ihrem Verbandkasten / Verbandtasche oder aus unserem Nachrüst-Set.

Herzdruckmassage mit Beatmung

Mund-zu-Mund - BeatmungDie Herzdruckmassage mit Beatmung wird bei Bewusstlosen ohne erkennbare Atmung angewandt - Hinweise auf bestehende Beatmung finden Sie hier. Bei erkennbarer Atmung sollte der Bewusstlose in die Stabile Seitenlage gebracht werden.

Wenn festgestellt wurde, dass keine Atmung vorliegt, muss entschieden werden, ob eine Mund-zu-Nase oder eine Mund-zu-Mund – Beatmung durchgeführt wird. Experten empfehlen die Mund-zu-Nase – Beatmung, da bei dieser Beatmungsart weniger Luft in den Magen gelangt. Die Luft im Magen kann zum Erbrechen des Bewusstlosen führen.

Wie ist die Herzdruckmassage mit Beatmung durchzuführen?

  1. Legen Sie den Bewusstlosen auf den Rücken und knien sich seitlich neben ihm
  2. Legen Sie beide Handballen übereinander auf den Brustkorb des Bewusstlosen ab – Halten Sie dabei die Arme durchgestreckt
  3. Drücken Sie den Brustkorb 30 Mal ca. 5 cm tief in die Brust ein – üben Sie dabei einen festen Druck aus
  4. Strecken Sie den Kopf des Bewusstlosen nach hinten, sodass das Kinn angehoben wird
  5. Setzen Sie Ihren Mund auf die Nase (alternative den Mund) des Bewusstlosen und pusten Sie 2 Mal für ca. 1 Sekunde Luft in Nase oder Mund ein

WICHTIG

Wiederholen Sie die Vorgänge im Intervall 30x Herzdruckmassage / 2x Beatmung bis zum Eintreffen des Rettungsdienste bzw. bis der Bewusstlose selbstständig wieder atmet.

Fazit

Unfälle geschehen jeden Tag. Jeder Autofahrer kann in die Situation kommen, bei einem Unfall Erste Hilfe leisten zu müssen. Wir empfehlen daher jedem Verkehrsteilnehmer, seine Erste Hilfe Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen, z.B. bei einer DRK-Station in Ihrer Nähe. Die richtige Anwendung der Ersten Hilfe kann Leben retten und man sollte immer daran denken: Es kann Jeden von uns treffen - egal ob als Helfer oder als Unfallopfer. Die Tipps und Produkte wie Verbandkasten oder Verbandtasche auf dieser Seite tragen dazu bei, für den Notfall vorbereitet zu sein.