Optimale Lösung: Fahrradträger und Anhängerkupplung

Manfred Prescher 2008 0
Man kann Fahrräder auf das Dach wuchten oder schauen, ob sie ins Auto hineinpassen. Die sicherste, und kräftesparendste Option: Fahrradträger an der Anhängerkupplung. Man braucht dazu tatsächlich nur eine Anhängerkupplung und den passenden Träger. Beides gibt es bei Kupplung.de

Fahrradträger und Anhängerkupplung – perfekte Kombi

Die abnehmbare AHK macht das Cabrio zum edlen Fahrradtransporter

Um ein oder mehrere Fahrräder sicher am PKW „am Haken“ zu verstauen, braucht es natürlich eine Anhängerkupplung – und den passenden Fahrradträger. Diese gibt es beim Marktführer Kupplung.de für fast alle aktuellen Fahrzeuge, für die gängigen Modelle genauso wie für Exoten oder Elektroautos. Und: Für viele ältere Baureihen sind AHKs ebenfalls erhältlich: Mercedes W123? Golf II? Range Rover von 1975? Kein Problem. Generell bestellt man die passende AHK einfach via Fahrzeugschein oder die simple Modellsuche. Dazu sind nur wenige Klicks nötig. Übrigens: Auch für Kleinstwagen wie Smart, VW Up, Skoda Citigo, Toyota Aygo oder Renault Twingo lohnt sich eine Anhängerkupplung. Denn Fahrräder tragen auch die Zwerge mühelos.  

Auch Kleinwagen können via AHK Räder transportieren

Fahrradträger – die Vielfalt kommt ans Ziel

Fatbike, Cyclocross, Urban Bike, Fully, Dirtbike, Cyclocross, Enduro, Citybike, Trekkingrad, Rennrad, Kinder- und Jugendbike – die Variantenvielfalt im Bereich „Fahrrad“ ist enorm. Aber alle lassen sich mit den Fahrradträgern von Kupplung.de raus aufs Land oder an den Urlaubsort transportieren. Viele Träger nehmen auch E-Bikes – also Pedelecs oder S-Pedelecs auf. Ob das möglich ist, muss man aber schon beim Bestellvorgang berücksichtigen. Aber keine Angst, die intuitiv nutzbaren und übersichtlichen Seiten helfen bei der Auswahl. Oder anders ausgedrückt: Man kann alles einstellen und überprüfen.

Huckepack spart Platz: So können Autos und Räder mit aufs Schiff

Der Bestellvorgang

Befindet man sich auf der Startseite des Webshops Kupplung.de, klickt man auf „Fahrradträger“ – und alles, was man braucht, um die Bikes raus aufs Land zu transportieren, liegt vor einem. Weil die Räder ja sicher mittels AHK transportiert werden sollen, wählt man dann „Fahrradträger Anhängerkupplung“. Die weitere Auswahl ist dann unkompliziert, weil einleuchtend: Man kann sich auf Hersteller, etwa Westfalia, Thule oder Hapro, fokussieren und die Preisspanne bestimmen. Bevor man aber das Budget festlegt, empfiehlt es sich, erst einmal die Häkchen am linken Rand der Seite zu setzen.

Fahrradträger und AHK: Einfacher geht Beladen nicht

Man bestimmt die „Zahl der Fahrräder“, die mitmüssen, legt fest, ob der „Fahrradträger abschließbar“ sein soll und ob ein „abklappbarer Fahrradträger“ die Lösung ist. Und man wählt das „Befestigungssystem“ (also, ob mit Schraubverbindung oder Spannvorrichtung) – die Möglichkeiten sind am Bedarf orientiert und leuchten sofort ein. Soll es etwa ein abklappbarer und abschließbarer Träger für vier Bikes sein, erhält man sofort drei Träger zur Auswahl. Der Günstigste – Parma 4 – kostet 249 Euro, der EUFAB Luke ist der „Teuerste“. Er ist 80 Euro teurer als der Puma. Man sieht auf einen Blick, welcher Träger am Ende ins Budget passt.

Auch der Luxusliner bringt die Räder mittels AHK perfekt ans Ziel

Pedelecs können natürlich auch mit

Um bei Kupplung.de Träger für die E-Bikes zu finden, gibt es zwei Wege: Entweder ganz einfach über „Fahrradträger“ und das Setzen eines Häkchens bei „Elektrobike tauglich“ – oder man klickt direkt von der Startseite aus auf „Fahrradträger“ und „E-Bike Fahrradträger“. Dann sind alle 22 für Pedelecs geeignete Träger auf einen Blick sichtbar. Natürlich kann man auch hier die Zahl der Räder, die mit müssen, und die Preisspanne festlegen. Als Befestigungssystem ist wegen der höheren Gewichte aber ausschließlich die Spannvorrichtung möglich.

Sollen E-Bikes mit auf Tour? Dank des passenden Trägers ist das kein Problem

Fazit: Einfach ans Ziel

Der Bereich „Fahrradträger“ ist, wie alles bei Kupplung.de, übersichtlich geordnet. Das heißt für den Kunden, dass er spielend leicht den gewünschten Träger für die Anhängerkupplung findet. Das gilt auch für Fahrradträger, die aufs Dach oder ans Heck angebracht werden sollen. Bei Kupplung.de ist die Auswahl riesig, der Einkauf unkompliziert und der Service umfassend. Und: Der Preis stimmt auch.  

Bildnachweis
  • Umweltbundesamt
  • Pixabay
  • Rameder
  • Kreidler Presse

Kommentare zu "Optimale Lösung: Fahrradträger und Anhängerkupplung"

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
  • Wie ist Ihre Meinung zum Artikel "Optimale Lösung: Fahrradträger und Anhängerkupplung"?

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.

    Nach oben