Die wichtigsten Anhängertypen für PKWs

Manfred Prescher 309 0
Was so alles gezogen werden kann: Praktisch für jeden Einsatzzweck gibt es den passenden Anhänger. Das Rameder-Team stellt die wichtigsten Anhängertypen und ihre wesentlichen Merkmale vor.

Anhängertypen: Der Einachsanhänger

Anhängertypen gibt es viele: Manche sind Anhänger eines Fußballvereins, andere tragen einen Anhänger mit dem Sternzeichen der Liebsten oder ihren Initialen um den Hals. Wieder andere sind Freunde von Anhängern, mit denen sich etwas transportieren lässt. Für Letztere stellt sich die Frage, welcher Stauraum an die Anhängerkupplung soll. Für den Alltagsgebrauch, etwa für den Transport von Gartenabfällen, ist oft ein Einachsanhänger die erste Wahl. Einachser sind in der Regel zwischen 1,50 und 3 Meter lang, können dabei ein Gesamtgewicht von maximal rund 1,5 Tonnen tragen. Es gibt sie als Tief- oder Hochlader, mit Kastenaufbau oder Bordwand. Sogar als Kipper sind sie erhältlich. Und weil auch Einachsanhänger einiges ziehen, kann man sie auch mit eigenem Bremssystem haben.

Tandemanhänger und Zweiachser

Grundsätzlich gibt es den Tandemanhänger in den gleichen Spezifikationen wie den Einachser. Allerdings ist er in deutlich größeren Maßen zu haben, weshalb er dann auch mit zwei Achsen und vier Rädern, sowie meist mit Eigenbremse bestückt ist. Die beiden Achsen sind allerdings in einem Abstand von weniger als einem Meter angebracht. Ist dieser Abstand größer, spricht man vom „klassischen“ Zweiachser. Sowohl Tandems als auch Zweichachser können ein Gesamtgewicht von bis zu 3.500 Kilogramm zulassen und eine Länge von über sechs Metern erreichen. Weil sie echte Lademeister sind, kann man sie auch mit eigener Hebebühne oder als Spezialbau etwa zum Transport von Baumaschinen, Pferden, Autos, Motorrädern oder Booten ordern. Auch die allermeisten Wohnwagen sind als Tandemanhänger oder Zweiachser konzipiert.

Cargo XXL – ultrastabiler Koffer

Der Umzugsspezialist – Kofferanhänger

Den „Koffer“ gibt es als Einachser oder als Tandemanhänger. Speziell in der zweiachsigen Variante lassen sich komplette Umzüge organisieren. Kastenanhänger wie die der Serie 5000 von Humbaur bieten mit einer Innenlänge von bis zu 6185 Millimetern und einer Innenbreite von maximal 2430 Millimetern einen riesigen, geschlossenen Stauraum. Der Cargo XXL von Koch gehört zu den stabilsten Koffer-Trailern. Allerdings benötigt man für die größten Anhänger, die bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 Kilo mehr als 2.600 Kilo Nutzlast aufnehmen können, auch ein besonders leistungsstarkes Zugfahrzeug. Aber: Kofferanhänger gibt es auch schon für kleinere Transporte und mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 750 Kilogramm. Wenn die Gegenstände auf dem Hänger nicht nass werden sollen, ist der Koffer die perfekte Wahl.

Der Wohnwagen – Schloss für unterwegs

Der Wohnwagen wurde 1931 von Arist Dethleffs erfunden. Er steht seitdem für Wohnraum auf Rädern. Zur üblichen Einrichtung gehören Schlaf- und Kochmöglichkeit, Sanitärbereich und eine Art „Wohnzimmer“.  Wohnwagen sind in verschiedensten Ausführungen zu haben: Egal, ob spartanisches Standardmodell oder Luxus-Trailer – für jeden Bedarf und praktisch jeden Geldbeutel gibt es den passenden Wohnwagen. Der größte in dieser Gattung ist derzeit der Kabe Imperial 1000 DL: 12 Meter lang ist dieses rollende Schloss. Und natürlich kann man es mit allem ausstatten, was man an Luxus haben möchte. Vorausgesetzt, man kann die dann fällige höhere Summe aufbringen. Für normale Ansprüche tut es aber vielleicht auch ein 7,85 Meter langer Tabbert Pep 550.

Fazit

Die Auswahl an Anhängern ist groß – für jeden Transportbedarf ist der passende Trailer dabei. Und beim Marktführer Kupplung.de gibt es für fast alle gängigen und viele seltene Fahrzeuge mindestens eine Anhängerkupplung, Wer wissen will, was man generell bei der Fahrt mit Gespann beachten muss, sollte den hier verlinkten Artikel lesen.

Bildnachweis
  • Humbaur
  • Böckmann
  • Brandl
  • Koch Anhängerwerke
  • Rameder
  • Kabe Press
  • Tabbert

Kommentare zu "Die wichtigsten Anhängertypen für PKWs"

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
  • Wie ist Ihre Meinung zum Artikel "Die wichtigsten Anhängertypen für PKWs"?

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.

    Nach oben