Beheizbare Sitzmatte – eine Alternative zur integrierten Sitzheizung

Michael Fuchs 6492 0
In den kalten Jahreszeiten dauert es oftmals eine ganze Weile, bis der Fahrzeuginnenraum eine angenehme Temperatur erreicht hat und der Fahrer sich wohlfühlt. Mit einer Sitzheizung kann schnell eine angenehme Wärme erreicht werden, denn die Wärmezufuhr erfolgt direkt über die Kontaktflächen Sitz und Lehne.

Alternative zur Sitzheizung?

Viele Autofahrer nutzen den Komfort einer integrierten Sitzheizung in Ihrem Fahrzeug. Allerdings verfügt nicht jedes Fahrzeug über dieses Extra. Für Autofahrer, die keine integrierte Sitzheizung in ihrem Fahrzeug haben, bieten beheizbare Sitzauflagen wie die „Turbo Plus“ eine gute Alternative.

Ein Carbon-Heiz-Element im inneren der „Turbo Plus“ Sitzauflage und ein großflächiger Heizbereich gewährleisten eine gleichmäßige als auch schnelle Erwärmung und der Fahrer bekommt rasch ein Gefühl von Behaglichkeit. Auf dicke Winterkleidung während der Fahrt kann somit verzichtet werden. Das bringt nicht nur ein besseres Fahrgefühl mit sich, sondern kommt auch der Sicherheit zugute.

Ist die Kleidung entscheidend?

Dicke Winterkleidung kann sich negativ auf die Sicherheit auswirken, da sie Einfluss auf die Beweglichkeit und die Rundumsicht des Fahrers hat.  Außerdem beeinträchtigt sie die Schutzfunktion des Sicherheitsgurtes, denn durch die dick gefütterte Kleidung erhält der Sicherheitsgurt mehr Spielraum und liegt nicht optimal am Körper. Beim plötzlichen Abbremsen des Fahrzeugs kann dieser Spielraum gefährlich werden, denn der Gurt nutzt die „Bewegungsfreiheit“ und schneidet weit in den Bauchraum ein, sodass Weichteile wie z. B. Leber oder Darm verletzt werden können. Führende Automobilclubs wie z.B. der ADAC empfehlen deshalb, die Jacke oder den Mantel vor der Autofahrt abzulegen.

Wie steht es um die Sicherheit?

Bei der Entwicklung der Turbo Plus Sitzmatte wurde gezielt auf hohe Sicherheit geachtet. Sie kann ohne Bedenken in Fahrzeugen mit Seitenairbags genutzt werden und wurde so konzipiert, dass sie bei einem Unfall nicht verrutschen kann und der Fahrer sicher sitzt.  Befestigt wird die Sitzheizung durch ein spezielles System aus breiten Befestigungsbändern.

Wie ist die Handhabung und die Eigenschaften?

Die Handhabung der Sitzauflage ist recht einfach. Man legt die Matte einfach auf den Sitz, wobei man darauf achten sollte, dass der Teil ohne Kabelanschluß auf die Sitzfläche gehört. Als Stromzufuhr dient der Anschluss über den Zigarettenanzünder. Über den zweistufig einstellbaren Regler kann man nun die Heizstärke und die Verteilung auf Sitz- und Rückenfläche individuell anpassen. Die aus Mesh gefertige Oberfläche bietet einen angenehmen Sitzkomfort und hat den Vorteil, dass man nicht ins Schwitzen gerät. Zudem sorgt die Carbonheizmatte für eine kurze Aufwärmzeit.

Verschiedenfarbige LEDs kennzeichnen die Heizstufen und ermöglichen somit auch bei Fahrten im Dunkeln ein komfortables Einstellen und Erkennen der jeweiligen Heizstufe.

Zu guter Letzt!

Mythos oder Wahrheit: Lange hielt sich die Vermutung, dass der häufige Gebrauch einer Sitzheizung die Spermienaktivitäten eines Mannes beeinträchtigt. Es wurde immer mal wieder daruf hingewiesen, dass Männer mit Kinderwunsch die Sitzheizung besser nicht einschalten sollten (Nachrichtenmagazin „Focus). Aber im World Wide Web gibt es auch noch andere Antworten darauf, die wir hier nicht vorenthalten wollen: „Mythos Sitzheizungen.

 

Bedienung: Verschiedenfarbige LEDs kennzeichnen die Heizstufen

 

Unser Fazit:
Die Nachrüstung einer Sitzheizung durch die beheizbare Sitzmatte Turbo Plus ist einfach umzusetzen, gut für die Sicherheit und eine Wohltat für den Rücken.

Kommentare zu "Beheizbare Sitzmatte – eine Alternative zur integrierten Sitzheizung"

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Wie ist Ihre Meinung zum Artikel "Beheizbare Sitzmatte – eine Alternative zur integrierten Sitzheizung"?

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird.

Nach oben