Bitte beachten: Aufgrund der derzeit hohen Nachfrage verzögert sich die Auslieferung der Ware um voraussichtlich 2-3 Werktage. Wir danken Ihnen für ihre Geduld und Rücksicht.
  • riesiges Produktsortiment
  • deutschlandweite Montage
  • 1 MIO zufriedene Kunden
Menu

Meldung vom 17.03.2009 um 14:45 Uhr

Rameder - die etwas andere Schule fürs Leben

Auszubildende dringend gesucht

Die 1996 gegründete Firma Rameder Anhängerkupplung und Autoteile GmbH & Co. KG ist mit einem Marktanteil von 40 Prozent die Nummer eins in ihrem Segment. Das erfolgreiche Versandunternehmen aus dem thüringischen Leutenberg setzt seit Jahren auf konstantes Wachstum und Zukunftsfähigkeit. "Deshalb investieren wir nicht nur in unsere Technik, sondern besonders auch in die Menschen. Denn nur eine gute und umfassende Ausbildung sorgt dafür, dass wir uns als Marktführer behaupten können", erklärt Rameder-Geschäftsführer Dirk Schöler.

Für das kommende, im Herbst beginnende Ausbildungsjahr sucht das Unternehmen 20 begeisterungsfähige junge Leute, die eine Lehre als Bürokaufmann/-frau, Fachinformatiker/-in, Fachkraft für Logistik, Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandel oder Kaufmann/-frau für Dialogmarketing absolvieren wollen. Wer sich für Rameder entscheidet, kann sich sicher sein, dass die Ausbildung den modernsten Bedingungen entspricht und die zukünftigen Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht. Allerdings bildet Rameder den Nachwuchs in erster Linie für den eigenen Betrieb aus, wie Dirk Schöler betont: "Wir übernehmen jeden, der seine Lehre bei uns erfolgreich abgeschlossen hat."

Zum "Lernstoff" der Thüringer Lebensschule gehören aber nicht nur die wichtigen Fachinhalte sondern auch die sozialen Kompetenzen. Dazu Dirk Schöler: "Wir fördern das Miteinander, denn wir sind eine große Familie, bei der jeder für den anderen da sein muss." Wie das funktioniert? Neben Seminaren, Gruppenarbeiten oder Besuchen bei Zulieferern sind auch Workshops Teil des Ausbildungsprogramms. Wobei die Workshops einen hohen Spaßfaktor abseits des Arbeitsalltags bieten: Durch Klettern im Hochseilgarten, durch Fahrsicherheitstrainings oder gemeinsame Kart-Rennen lernt sich die Gruppe besser kennen und wird zu einer echten Einheit. Dies kommt auch dem Betriebsklima zugute. Zu den wichtigen Kernkompetenzen, die Rameder fördert, zählen außerdem richtiges Diskussionsverhalten, persönliches Auftreten oder die Präsentationssicherheit, etwa auf Messen. Erfahrene Mitarbeiter stehen den jungen Leuten als kompetente Partner und Trainer zur Seite.

Trotz dieser hervorragenden Bedingungen fällt es Rameder schwer, genügend junge Leute zu finden. Im strukturschwachen Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, zu dem die "Sieben-Täler-Stadt" Leutenberg gehört, sollte der Bedarf an zukunftsträchtigen Ausbildungsmöglichkeiten eigentlich besonders groß sein. Geschäftsführer Dirk Schöler wundert sich: "Trotzdem stellen sich einfach nicht genug Schulabgänger bei uns vor. Wir würden ja ausbilden, aber wir können nicht." Dabei bietet die Rameder-Familie sogar einen besonderen Service für alle Lehrlinge an, die nicht pendeln wollen oder keinen Führerschein haben. Diese Azubis werden in der Nähe in gemütlichen Wohnungen mit Dusche und TV untergebracht. Für den Weg zur Arbeit und zurück sorgen Fahrgemeinschaften. Und all das kostet den Lehrling keinen Cent. Bessere Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben werden sich kaum finden lassen.


Pressekontakt

Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH
Jens Waldmann
Am Eichberg Flauer 1
07338 Leutenberg OT Munschwitz • Deutschland

Telefon +49 (0) 36734 35 750
Fax +49 (0) 36734 35 753
j.waldmann@kupplung.de
IKmedia GmbH
Oliver Schielein, Andreas Hempfling
Friedenstraße 33
90571 Schwaig bei Nürnberg • Deutschland

Telefon +49 (0) 911 570320 0
Fax +49 (0) 911 570320 69
ah@ikmedia.de

Besuchen Sie uns auch auf:

Facebook Linkedin Twitter Youtube Xing Pinterest Instagram tumblr