137.000 Produkte immer auf Lager

Der Fahrradträger Antares von Rameder stemmt auch Pedelecs und Fatbikes mühelos

Dieser „Skorpion“ geht auf „Elektro“ ab

Meldung vom 11.06.2019 um 11:03 Uhr

Der neue Fahrradträger aus dem Angebot von Rameder heißt Antares – genau wie die hellste Sonne im Sternbild Skorpion. Wer in diesem Zeichen geboren ist, gilt gemeinhin als ausdauernd, belastbar, fleißig, kraftvoll und widerstandsfähig. Und das trifft auch perfekt auf diese praktische Transportlösung zu, die obendrein TÜV-geprüft ist. Obwohl das Transportsystem im hauseigenen Onlineshop www.kupplung.de schon für 279 Euro zu haben ist, stemmt es selbst schwere Pedelecs und voluminöse Fatbikes ganz easy.

Der mit zwei Stellplätzen versehene Antares und sein nur 20 Euro teurerer großer Bruder Antares Plus (299 Euro) für drei Bikes haben sich auch von den Skorpionen aus dem Tierreich so manchen Trick abgeschaut. Werden sie nicht benötigt, können sich die gelenkigen Fahrradträger mit wenigen Handgriffen ultraklein machen und finden so noch in der kleinsten Nische Platz. Werden ihre Dienste benötigt, kann sie ihr Besitzer mit einem „Hebelschlag“ blitzschnell auf der Anhängerkupplung fixieren. Lediglich die Beleuchtung muss dann noch über den üblichen 13-poligen Stecker angeschlossen werden.

Durch eine identische Zuladung von 60 Kilogramm, flexible Rahmenhalter und extralange Spannbänder ist selbst große „Beute“ für die beiden Antares kein Problem. Beide Systeme „verdauen“ mindestens zwei schwere Pedelecs oder auch die trendigen Fatbikes mit den extrabreiten Reifen. Auch die Verteidigung gegen Langfinger stimmt: Effektive Schlösser sichern sowohl die Träger am Fahrzeug als auch die Fahrräder selbst. Wer nun fürchtet, dass auch für den Besitzer kein Durchkommen mehr zum Kofferraum ist, wird vom praktischen Abklappmechanismus eines Besseren belehrt. Muss dort noch ein Koffer hinein oder heraus, ist das problemlos möglich. Wo Licht ist, ist meist jedoch auch Schatten. Bei Antares und Antares Plus heißt das aber lediglich, dass unter Umständen durch die Fahrräder die dritte Bremsleuchte am Fahrzeugheck verdeckt ist. Für diesen Fall bietet Rameder für 42 Euro eine zusätzliche an, die direkt auf dem Träger angebracht wird. So sieht der nachfolgende Verkehr wieder rot.

Downloadbereich

Downloaden Sie unsere Pressemitteilung in den Sprachen deutsch und englisch inklusive aller zugehörigen Bilder.

jetzt downloaden (10,4 MB)


Pressekontakt

Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH IKmedia GmbH
Jens Waldmann Oliver Schielein, Andreas Hempfling
Am Eichberg Flauer 1 Friedenstraße 33
07338 Leutenberg OT Munschwitz • Deutschland 90571 Schwaig bei Nürnberg • Deutschland
Telefon +49 36734 35 750 • Fax +49 36734 35 753 Telefon +49 911 570320 0 • Fax +49 911 570320 69

j.waldmann@kupplung.de

ah@ikmedia.de


Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook Linkedin Twitter Youtube Xing Pinterest Instagram tumblr

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt zur benutzerfreundlichen Gestaltung des Internetauftritts und optimalen Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse, zur Durchführung von Reichweitenmessungen, zur Auswertung von Websitebesuchen zu Marketing- und Optimierungszwecken sowie um passende Inhalte und Werbung einzublenden. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Hinweis ausblenden