137.000 Produkte immer auf Lager

Rameder stellt für das neue Ausbildungsjahr neun neue Lehrlinge ein

Einzigartige Ausbildung mit exzellenten Zukunftsperspektiven

Meldung vom 24.08.2010 um 09:20 Uhr

Im Herbst ist es wieder so weit: Bei Deutschlands größtem Anbieter für Anhängerkupplungen beginnt das neue Ausbildungsjahr. Neun junge Leute konnte Rameder aus dem thüringischen Leutenberg diesmal von seinen ausgezeichneten Leistungen und Perspektiven überzeugen. Denn das Versandunternehmen – sämtliche Produkte finden sich im Internet unter www.kupplung.de – wächst stetig, um seine Position zu behalten.

Insgesamt 25 Lehrlinge befinden sich dann bei Rameder in der Ausbildung. Trotzdem ist es nach wie vor schwierig, Schulabgänger zu finden, auch wenn das Angebot an verschiedenen Berufen vielfältig ist: So können die Jugendlichen eine Lehre als Bürokaufmann/-frau, Fachinformatiker/in, Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandel, Kaufmann/-frau für Dialogmarketing oder als Fachkraft für Logistik absolvieren. „Das Problem liegt in der generellen Strukturschwäche unserer Region“, erklärt Rameder-Geschäftsführer Dirk Schöler.

Dabei lernen die Nachwuchskräfte unter modernsten Bedingungen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt beträchtlich erhöhen. Zukunftssorgen müssen sie allerdings erst einmal nicht haben: Rameder garantiert jedem, der seine Lehre erfolgreich abschließt, dass er übernommen wird – ein einmaliges Angebot in der von Krisen geplagten Automobilindustrie. Das umfassende Ausbildungsprogramm vermittelt sowohl wichtige Fachinhalte als auch soziale Kompetenz: Neben Seminaren, in denen Kerntugenden wie Präsentationssicherheit und richtiges Diskussionsverhalten vermittelt werden, nehmen die Auszubildenden auch an Workshops teil, die das Miteinander fördern sollen. Hierzu zählen zum Beispiel gemeinsame Besuche auf der Go-Kart-Bahn oder Fahrsicherheitstrainings. „Unser Ziel ist es, durch diese Maßnahmen eine Einheit zu formen und so für ein angenehmes Betriebsklima zu sorgen“, verdeutlicht Dirk Schöler.

Bei Rameder geht es also familiär und menschlich zu. Das zeigt auch ein weiteres Angebot an die Auszubildenden: Kostenfrei werden ihnen in der Nähe gemütliche Wohnungen mit Dusche und TV zur Verfügung gestellt. Fahrgemeinschaften für den Weg zur Arbeit und zurück organisiert Rameder ebenfalls. Beste Voraussetzungen, nicht nur Nachwuchs aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt anzuwerben, sondern auch Jugendliche aus anderen Regionen auf den Betrieb aufmerksam zu machen und sie von den vorbildlichen Ausbildungsangeboten zu überzeugen.


Pressekontakt

Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH IKmedia GmbH
Jens Waldmann Oliver Schielein, Andreas Hempfling
Am Eichberg Flauer 1 Friedenstraße 33
07338 Leutenberg OT Munschwitz • Deutschland 90571 Schwaig bei Nürnberg • Deutschland
Telefon +49 36734 35 750 • Fax +49 36734 35 753 Telefon +49 911 570320 0 • Fax +49 911 570320 69

j.waldmann@kupplung.de

ah@ikmedia.de


Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook Linkedin Twitter Youtube Xing Pinterest Instagram tumblr

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt zur benutzerfreundlichen Gestaltung des Internetauftritts und optimalen Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse, zur Durchführung von Reichweitenmessungen, zur Auswertung von Websitebesuchen zu Marketing- und Optimierungszwecken sowie um passende Inhalte und Werbung einzublenden. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Hinweis ausblenden