Corona Update: Wir liefern wie gewohnt und unsere Montagepoints haben geöffnet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
  • riesiges Produktsortiment
  • deutschlandweite Montage
  • 1 MIO zufriedene Kunden
Menu

Meldung vom 07.06.2018 um 11:03 Uhr

Rameder kennt Trends und Statistiken im Bereich Anhängerkupplung

Flexibilität und Vielseitigkeit zunehmend gefragt
Ob Urlaubsreise oder Gewerbe: Anhängerkupplungen sind für viele Auto- und Transporterfahrer nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn die praktischen Haken sorgen für mehr Flexibilität und Transportkapazitäten. Beispielsweise durch leicht zu beladende Fahrradträger oder vielseitige Anhänger. Europas Marktführer für Anhängerkupplungen und Kfz-Transportlösungen Rameder, kennt die Produkte und Trends in der Branche. Gerade flexible Lösungen in Form von abnehmbaren Anhängerkupplungen werden zunehmend gefragter und weisen einen wachsenden Marktanteil auf.

Als einen der Gründe hierfür sehen die Experten von Rameder nicht nur die bessere Optik, sondern auch die Rückfahrsensoren moderner Fahrzeuge: „Der Kugelkopf einer Anhängerkupplung kann die Funktion der Einparkhilfe teilweise einschränken. Deshalb empfehlen wir wenn möglich die Verwendung einer abnehmbaren Anhängerkupplung.“ Insbesondere Nutzer, die den Zughaken nur unregelmäßig verwenden, sind so auf der sicheren Seite. Inzwischen sind 55 % der durch Rameder über den eigenen Onlineshop www.kupplung.de, die Werkstätten und andere Vertriebswege verkauften Anhängerkupplungen abnehmbar, Tendenz steigend.

Oft kombiniert werden die flexiblen Modelle mit den weitverbreiteten und beliebten Fahrradträgern für die Anhängerkupplung. Diese nutzen den Windschatten des Fahrzeugs optimal aus und lassen sich durch die niedrige Anbringungshöhe problemlos beladen. Insbesondere bei schweren E-Bikes ein klarer Vorteil. Die große Beliebtheit von Fahrradträgern sorgt auch für eine immer stärkere Verbreitung der 13-poligen Elektrosätze, die bei Rameder mittlerweile auf einen Marktanteil von 80 % kommen. Die einfachen und nur wenige Euro billigeren 7-poligen Anschlüsse reichen für sie nicht aus und auch für moderne Anhänger mit aufwändiger Elektrik sind 13-polige Elektrosätze die bessere Wahl.

In Bezug auf die Elektrosätze beobachtet Rameder noch eine weitere Entwicklung: Um den vollen Funktionsumfang gewährleisten zu können, müssen sie bei vielen modernen Fahrzeugen „freigeschaltet“, also in die Bordnetzelektronik eingebunden werden. Als größter Anbieter von Anängerkupplungen in Europa ist Rameder der perfekte Ansprechpartner in allen Fragen hierzu. Fachwerkstätten, wie beispielsweise die Rameder Montagepoints, bieten diesen Service an. Damit ist das eigene Fahrzeug perfekt für zukünftige Transportaufgaben gerüstet und bietet die größtmögliche Sicherheit im Straßenverkehr.

Unterschiedliche Anhängerkupplungen, Elektrosätze und Fahrradträger sind im Rameder-Shop unter www.kupplung.de zu finden.

Pressemitteilung downloaden (11,6 MB)


Pressekontakt

Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH
Jens Waldmann
Am Eichberg Flauer 1
07338 Leutenberg OT Munschwitz • Deutschland

Telefon +49 (0) 36734 35 750
Fax +49 (0) 36734 35 753
j.waldmann@kupplung.de
IKmedia GmbH
Oliver Schielein, Andreas Hempfling
Friedenstraße 33
90571 Schwaig bei Nürnberg • Deutschland

Telefon +49 (0) 911 570320 0
Fax +49 (0) 911 570320 69
ah@ikmedia.de

Besuchen Sie uns auch auf:

Facebook Linkedin Twitter Youtube Xing Pinterest Instagram tumblr