137.000 Produkte immer auf Lager

Tipps für den Oldtimertransport per Anhänger

Klassiker am Haken

Meldung vom 13.05.2014 um 13:14 Uhr

Oldtimerbesitzer kennen das: Ein Fan-Treffen oder eine Messe steht vor der Tür, doch auf eigener Achse möchte man dem penibel gepflegten Klassiker die weite Fahrt nur ungern zumuten. Wer noch ein zweites Alltagsfahrzeug hat, ist hier fein raus. Mit ein wenig Hilfe von Rameder, Deutschlands führendem Anbieter von Anhängerkupplungen, wird fast jeder größere PKW, SUV oder Geländewagen zum Autotransporter. Im hauseigenen Online-Shop unter www.kupplung.de ist die passende Anhängerkupplung nebst Elektrosatz mit wenigen Klicks gefunden – egal ob starr, abnehmbar oder schwenkbar. Unter anderem durch exklusive Kooperationen mit Erstausrüstern wie Oris, Westfalia, Bosal und Thule ist es Rameder möglich, Deutschlands größte Auswahl an Anhängerkupplungen anzubieten.

Ist das Wunschprodukt ermittelt, sollte der erste Blick der zulässigen Anhängelast gelten, dieser Wert gibt vor, welches Gesamtgewicht maximal an den Haken darf und sollte für das zu verladende Fahrzeug nebst Trailer ausreichen. Offene Autotransportanhänger besitzen ein Eigengewicht von mindestens einer halben Tonne. Die Stützlast, also das Gewicht, mit dem der Anhänger auf den Kugelkopf drückt, ist vor allem für die Fahrsicherheit wichtig. Es wird empfohlen, den Hänger so zu beladen, dass mindestens vier Prozent seines Gesamtgewichts oder 25 Kilogramm auf die Anhängerkupplung drücken, wobei die maximal zulässige Stützlast keinesfalls überschritten werden sollte. Überprüfen lässt sich das ganz einfach mit Hilfe einer normalen Personenwaage, die testweise unter der Deichselstütze platziert wird.

Wer öfters weite Strecken mit dem Trailer zurücklegen möchte, sollte zudem über eine 100-km/h- Zulassung des Gespanns nachdenken. Sie kann bei technischen Prüfdiensten wie dem TÜV beantragt werden, sofern das Zugfahrzeug ABS besitzt, die zulässige Gesamtmasse desselbigen maximal 3.500 Kilo beträgt, der Anhänger für die neue Höchstgeschwindigkeit geeignet ist, seine Reifen für mindestens 120 km/h ausgelegt und jünger als sechs Jahre sind. Bei weiteren Fragen hilft schnell und unkompliziert die kompetente Rameder-Hotline weiter: 036734-35 350.

Für eine einwandfreie und entspannte Montage stehen die Rameder-Montagepartner in ganz Deutschland bereit. Über www.kupplung.de kann der nächstliegende Standort schnell und bequem bei der Bestellung ermittelt werden.

Downloadbereich

Downloaden Sie unsere Pressemitteilung in den Sprachen deutsch und englisch inklusive aller zugehörigen Bilder.

jetzt downloaden (2,7 MB)


Pressekontakt

Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH IKmedia GmbH
Jens Waldmann Oliver Schielein, Andreas Hempfling
Am Eichberg Flauer 1 Friedenstraße 33
07338 Leutenberg OT Munschwitz • Deutschland 90571 Schwaig bei Nürnberg • Deutschland
Telefon +49 36734 35 750 • Fax +49 36734 35 753 Telefon +49 911 570320 0 • Fax +49 911 570320 69

j.waldmann@kupplung.de

ah@ikmedia.de


Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook Linkedin Twitter Youtube Xing Pinterest Instagram Google+ tumblr

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt zur benutzerfreundlichen Gestaltung des Internetauftritts und optimalen Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse, zur Durchführung von Reichweitenmessungen, zur Auswertung von Websitebesuchen zu Marketing- und Optimierungszwecken sowie um passende Inhalte und Werbung einzublenden. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Hinweis ausblenden