137.000 Produkte immer auf Lager

Rameder nominiert für "Große Preis des Mittelstandes"

Meldung vom 18.02.2008 um 15:24 Uhr

Die 1998 gegründete und voll ehrenamtlich operierende Oskar Patzelt Stiftung möchte mittelständischen Unternehmen in Deutschland getreu dem Motto "Gesunder Mittelstand - Starke Wirtschaft - Mehr Arbeitsplätze " fördern. Der erstmals 1995 verliehene "Große Preis des Mittelstandes" hat sich in den letzten 14 Jahren zu Deutschlands wichtigstem Wirtschaftspreis entwickelt.

Mit dieser Auszeichnung werden mittelständige Unternehmen geehrt, die sich in Ihrer Region durch besonderes Engagement ausgezeichnet haben. Dazu zählt das langfristige Schaffen von Arbeitsplätze und der Einsatz des Unternehmens in und für die Region besonders im sozialen Bereich. Die für die Preisverleihung in Frage kommenden Unternehmen können sich natürlich nicht selbst nominieren, sie werden von Institutionen, Organisationen, Kammern, Verbänden, Kommunen sowie Unternehmen und Bürgern vorgeschlagen.

Bundesweit haben 3.184 Unternehmen aus 12 Wettbewerbsregionen die Chance, mit dem "Großen Preis des Mittelstandes 2008" ausgezeichnet zu werden. Aus Thüringen wurden dabei 195 Unternehmen nominiert. In diesem Jahr erstmals vorgeschlagen, die Firma rameder. Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH.

Seit über 10 Jahren zählt das Munschwitzer Unternehmen, mit mehr als 80 Mitarbeitern, zu einer festen Größe in Thüringen. Ob Kinderspielplatz, Jugend-Fußballmannschaften, Computer und Sportgeräte an Schulen oder Hilfe für Kindergärten- und Grippen, rameder. hilft denen, die es am dringendsten benötigen. Aber auch beim Thüringer Fußballverband (TFV) ist das Unternehmen kein Unbekannter. So wird der TFV seit letztem Jahr in der Jugendarbeit und im Ehrenamt unterstützt.

Selbst Deutschlandweit ist "Rameder" ein Begriff. Durch die Tätigkeit als Hauptsponsor des Fußball-Bundesligisten FC Carl Zeiss Jena, die vielen mit Rameder-Werbeplanen versehenen Sattelschlepper, die allseits bekannte 0800-KUPPLUNG Radiowerbung, Schaltung von Annoncen und Inseraten in Fachzeitschriften und Tageszeitungen oder durch die neonfarbene Zapfpistolenwerbung an Tankstellen hat sich die Firma Rameder Anhängerkupplungen einen Namen gemacht.


Pressekontakt

Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH IKmedia GmbH
Jens Waldmann Oliver Schielein, Andreas Hempfling
Am Eichberg Flauer 1 Friedenstraße 33
07338 Leutenberg OT Munschwitz • Deutschland 90571 Schwaig bei Nürnberg • Deutschland
Telefon +49 36734 35 750 • Fax +49 36734 35 753 Telefon +49 911 570320 0 • Fax +49 911 570320 69

j.waldmann@kupplung.de

ah@ikmedia.de


Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook Linkedin Twitter Youtube Xing Pinterest Instagram tumblr

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt zur benutzerfreundlichen Gestaltung des Internetauftritts und optimalen Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse, zur Durchführung von Reichweitenmessungen, zur Auswertung von Websitebesuchen zu Marketing- und Optimierungszwecken sowie um passende Inhalte und Werbung einzublenden. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Hinweis ausblenden