137.000 Produkte immer auf Lager

Mit Tipps von Rameder lassen sich massige E-Bikes ganz leicht transportieren

So geht "Schwer in Ordung"

Meldung vom 26.10.2018 um 11:03 Uhr

E-Biker eilen Berge hinauf, als wäre hinter Reinhold Messner der Yeti her. Der drehmomentstarke Motor macht es möglich. Beim Beladen eines Fahrradträgers allerdings kann sich die schwere Technik von Pedelecs und Co. als Bumerang entpuppen. Wer einige Tipps beachtet, nimmt diese Hürde aber ganz leicht. Rameder, Europas führender Anbieter von PKW-Transportlösungen, empfiehlt Trägersysteme für die Anhängerkupplung. Vorteil: Durch ihre deutlich geringere Montagehöhe sind sie Dachträgern beim Beladungskomfort haushoch überlegen. Wer zuvor ordnungsgemäß den Akku entnimmt und im Fahrzeug lagert, spart zusätzlich Gewicht. Noch rückenschonender wird es mit optionalen Auffahrschienen. Der ultimative Luxus allerdings sind Fahrradträger mit eingebautem Lift. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Systemen gibt es auf www.kupplung.de.

Wer seinen Rücken liebt, der schiebt! Auffahrschienen sind eine prima Ergänzung für Fahrradträger, die auf der Anhängerkupplung montiert werden. So gelingt das Beladen ganz ohne Heben und Tragen. Neben weiteren Vorteilen ist diese Option ein weiteres Plus im Vergleich zu Halterungen für das Dach oder die Heckklappe. Die Mini-Rampen sind eine preiswerte Zusatzoption, die von vielen Herstellern für ihre Trägersysteme angeboten werden. Die kompakten Schienen können nach Gebrauch bequem im Kofferraum gelagert werden, wo sie jederzeit zur Verfügung stehen.

Den ultimativen Komfort bieten Fahrradträger mit eingebauter Hebe- und Senkeinrichtung. Der bei Rameder unter www.kupplung.de erhältliche Bike Lift besitzt einen eingebauten elektrischen Aufzug, wobei der Anschluss über die Anhängersteckdose erfolgt. So schwebt das E-Rad mit E-Power schwerelos nach oben oder auch unten. Der 699 Euro teure Träger ist mit einer Nutzlast von 60 Kilogramm optimal für schwere Kaliber geeignet und bietet zwei Stellplätze.

Downloadbereich

Downloaden Sie unsere Pressemitteilung in den Sprachen deutsch und englisch inklusive aller zugehörigen Bilder.

jetzt downloaden (30,9 MB)


Pressekontakt

Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH IKmedia GmbH
Jens Waldmann Oliver Schielein, Andreas Hempfling
Am Eichberg Flauer 1 Friedenstraße 33
07338 Leutenberg OT Munschwitz • Deutschland 90571 Schwaig bei Nürnberg • Deutschland
Telefon +49 36734 35 750 • Fax +49 36734 35 753 Telefon +49 911 570320 0 • Fax +49 911 570320 69

j.waldmann@kupplung.de

ah@ikmedia.de


Besuchen Sie uns auch bei:

Facebook Linkedin Twitter Youtube Xing Pinterest Instagram Google+ tumblr

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt zur benutzerfreundlichen Gestaltung des Internetauftritts und optimalen Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse, zur Durchführung von Reichweitenmessungen, zur Auswertung von Websitebesuchen zu Marketing- und Optimierungszwecken sowie um passende Inhalte und Werbung einzublenden. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Hinweis ausblenden